GBA - Innovationsausschuss fördert 33 neue Projekte der Versorgungsforschung

Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) fördert 33 neue Projekte der Versorgungsforschung. Den entsprechenden Beschluss traf er vergangenen Freitag in Berlin.

Insgesamt gingen 186 Projektanträge auf die Förderbekanntmachungen vom Dezember 2019 ein. Einen positiven Förderbescheid erhalten 9 Projektanträge aus dem themenoffenen Bereich sowie 24 Projektanträge aus dem themenspezifischen Bereich, die sich wie folgt verteilen:

    • Weiterentwicklung der Versorgung in wesentlichen nicht-ärztlichen Versorgungssettings: 6
    • Möglichkeiten der Qualitätssicherung digitaler Versorgungsangebote: 1
    • Veränderungen der Versorgungspraxis infolge digitaler Angebote: 5
    • Perspektiven und Potenziale des Einsatzes Künstlicher Intelligenz (KI) in der Versorgung: 6
    • Versorgungsforschung zu Leitlinien: 6


Bei der Bewertung der Projektanträge bezog der Innovationsausschuss zum ersten Mal die Empfehlungen der Mitglieder des Expertenpools ein, der seit 2020 anstelle des bisherigen Expertenbeirats die Auswahl der Projekte unterstützt.
Eine Übersichtsliste über die geförderten Projekte wird voraussichtlich im November auf der Website des Innovationsausschusses veröffentlicht werden.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter dem folgenden Link:
https://www.g-ba.de/presse/pressemitteilungen/897/


Unsere nächste Veranstaltung

02.11.2020 04.11.2020
Die Online-Lehre gewinnt zunehmend an Bedeutung und bietet eine große Bandbreite an Möglichkeiten. Doch wie setze ich dieses Medium bestmöglich für meine Zielgruppen und Thema ein? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen sein, um eine gelingende Umsetzung zu gewährleisten? In diesem Online-Seminar am 02.11. und 04.11.2020 jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr erfahren Sie die Möglichkeiten und Hürden bei der Umsetzung und Einführung der Online-Lehre.
  Ort: Onlineangebot

S
U
B
M
E
N
Ü