"Empfehlung für die personenorientierte Leistungserbringung in bisherigen stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe"

Weiterlesen

Der Zwischenbericht der wissenschaftlichen Untersuchung zur Neuregelung des leistungsberechtigten Personenkreises (Artikel 25a § 99 BTHG) liegt vor.

Weiterlesen

In Deutschland leben rund 80.000 Menschen ohne jegliche Krankenversicherung. Was machen sie, wenn sie mal krank sind? Dann gehen sie zu Ärzten wie Jenny De la Torre in Berlin-Mitte.

Weiterlesen

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat auf seiner neuen Infoplattform Literatur zusammengestellt, die einen aktuellen und umfassenden Überblick über den Themenkomplex Migration und Integration bietet.

Weiterlesen

Der 7. Bildungsbericht der Konferenz der Kultusminister der Länder (KMK) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) strebt eine umfassende empirische Bestandsaufnahme für das deutsche Bildungswesen an. Auf 361 Seiten werden allgemeine Befunde und spezielle Einblicke, angefangen bei...

Weiterlesen

Unsere nächste Veranstaltung

23.09.2019 17:00
Digitalisierung verändert nicht nur das Privatleben, sondern auch die Arbeitswelt und das Gesundheitswesen. Und auch im Rettungswesen und der Notfallversorgung bestehen durch die Digitalisierung zunehmend neue Möglichkeiten. Welche innovativen Angebote sind in Deutschland bereits erfolgreich erprobt worden? Wie kann es gelingen, diese digitalen Innovationen in der Notfallrettung bundesweit zu etablieren? Wo steht die Bundesrepublik im internationalen Vergleich? Welche politischen Maßnahmen sind erforderlich? Über diese Fragen und die Reform der Notfallversorgung durch das Bundesministerium für Gesundheit möchten wir mit unseren Gästen diskutieren.
  Ort: Centre Monbijou

S
U
B
M
E
N
Ü