Neu

Müller / Wersig, Der Rückgriff gegen Angehörige von Sozialleistungsempfängern - Arbeitslosengeld II | Sozialgeld | Sozialhilfe | Grundsicherung, 7. Auflage 2016

Das Buch "Der Rückgriff gegen Angehörige von Sozialleistungsempfängern - Arbeitslosengeld II | Sozialgeld | Sozialhilfe | Grundsicherung" ist in der 7. Auflage beim Nomos Verlag erschienen.

Für alle Praktiker und Betroffene bietet das Handbuch Aufschluss zu den Möglichkeiten und Grenzen der Inanspruchnahme naher Angehöriger beim Bezug von Sozialhilfe bzw. sozialen Leistungen nach SGB II und SGB XII. Es beantwortet Fragen wie: Kann das Sozialamt erbrachte Geldleistungen von (potenziell) unterhaltspflichtigen Angehörigen zurückfordern und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen? Werden zu Lebzeiten erbrachte Schenkungen an Angehörige berücksichtigt? Welche gesetzlichen Einschränkungen stehen dem Rückgriff auf Angehörige entgegen? Die 7. Auflage berücksichtigt dabei die aktuellen wichtigen Entscheidungen im Zivil- wie Sozialrecht, insbesondere die aktuelle BGH-Rechtsprechung zum Elternunterhalt. Die Erläuterungen erfolgen anhand konkreter Fallkonstellationen und Berechnungsbeispiele.

Der Rückgriff gegen Angehörige von Sozialleistungsempfängern - Arbeitslosengeld II | Sozialgeld | Sozialhilfe | Grundsicherung
von Prof. Dr. Christian Müller und Prof. Dr. Maria Wersig
7. Auflage 2016
Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden
ISBN: 978-3-8487-2231-0
39,00 Euro


S
U
B
M
E
N
Ü