Vorläufige Dokumentation Fachtagung "alt-einsam-isoliert?!" Wege zur Teilhabe am 13.-14.12.18 Kassel

In unserer Fachtagung haben wir erfolgreichen Akteurinnen und Akteuren der Zivilgesellschaft mit ihren Vorhaben eine Plattform gegeben, sich zu vernetzen und Impulse für andere Interessierte zu geben. Mit ihren vielfältigen Projekten zeigten sie auf, dass es viele gute Möglichkeiten gibt, Einsamkeit und sozialer Isolation, gerade auch im Alter, entgegen zu wirken. Neue Formen des Zusammenlebens, der Ausbau des Vereinslebens durch Quartiergestaltung, aber auch die Digitalisierung oder eine Verkehrspolitik, die dem Bedürfnis nach zwischenmenschlichen Kontakten besser Rechnung tragen, sind Maßnahmen für alle Menschen, aber insbesondere für ältere Menschen, um die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam zu bewältigen. Beigefügt stellen wir Ihnen die Beitrage auf diesem Weg zur Verfügung. Eine Dokumenation ist in Arbeit.

Programm
Donnerstag, 13. Dezember 2018

ab 11:30 Uhr Anmeldung

13:00 Uhr \tBegrüßung und Einführung


13:30 Uhr\tRisiko Einsamkeit in Deutschland


14:30 Uhr \t„Einsamkeit – Alleinsein – Netzwerklücken im höheren Alter“

          „Achtsame Differenzierungen zu einer Daseinsproblematik zwischen Generativitätsbedürftigkeit und sozialem Tod: ein inter-disziplinär fragender Blick und sozialpolitische Antwortperspektiven“

\t
15:30 Uhr \tKaffeepause

16:00 Uhr \tWorkshop-Phase I: Institutionen und Lebensformen

      WS A: Religion und Gesellschaft
      WS B: Quartier und Dorfgemeinschaft
      WS C: Familie
      WS D: Arbeitswelt
      Details zu den Workshops siehe nächste Seite


18:00 Uhr\tErgebnissicherung der Workshops /

      Ende des ersten Veranstaltungstages


ab 18:30 Uhr Get together


Freitag, 14. Dezember 2018

9:00 Uhr \t„Politik und Verwaltung im Spannungsfeld - Kommunale Praxis“


9:30 Uhr \tHilfe für alte Menschen in schwierigen Lebenslagen

      Holger Marx, Sozialpsychiatrischer Dienst Kreisverwaltung Mainz-Bingen


\t\tKeynote_Holger_Marx_Thesenpapier_zur_Veranstaltung_Paritaetischer_Gesamtverband.pdfKeynote_Holger_Marx_Thesenpapier_zur_Veranstaltung_Paritaetischer_Gesamtverband.pdf


10:00 Uhr \tWorkshop-Phase II: Menschliche Bindungen schaffen

      WS E: Internet und social media
      WS F: Vereine und Verbände
      WS G: Selbsthilfe
      WS H: Begegnungsstätten und aufsuchende Hilfe


12:00 Uhr \tIdeenwerkstatt – Was brauchen wir?

13:00 Uhr \tSchlusswort

      Joachim Hagelskamp, Paritätischer Gesamtverband

Donnerstag 13.12.2018

WS A: Religion und Gesellschaft
Moderation: Joachim Hagelskamp, Paritätischer Gesamtverband

\t 7 gegen Einsamkeit, Caritas Paderborn, Matthias Krieg
\t WS_A_Krieg_Praesentation_7_gegen_Einsamkeit.pdfWS_A_Krieg_Praesentation_7_gegen_Einsamkeit.pdf
\t
\t Frauennotruf München, Ingrid Reich
\t
\t\tEs liegt keine Präsentation vor

\t Caritas Rhein-Mosel-Ahr, Katharina Steinich

\tWS_A_Steinich_Praesentation_Projekt_Aelterwerden_in_der_Grafschaft.pdfWS_A_Steinich_Praesentation_Projekt_Aelterwerden_in_der_Grafschaft.pdf


WS B: Quartier und Dorfgemeinschaft
Moderation: Mara Dehmer, Paritätischer Gesamtverband

Dorf 2.0, Gesundheitsregion EUREGIO, Thomas Nerlinger / Daniela Kösters
WS_B_Nerlinger_Praesentationsfolien_Fachtagung_Wege_zur_Teilhabe_Gesundheitsregion_EUREGIO_Dorf2_0.pdfWS_B_Nerlinger_Praesentationsfolien_Fachtagung_Wege_zur_Teilhabe_Gesundheitsregion_EUREGIO_Dorf2_0.pdf

\t Gesundheitsbuddy, Potsdam, Gisela Gehrmann (Schickes Altern)

\tWS_B_Gehrmann_Kassel 2018_Gehrmann_Gesundheitsbuddy.pdfWS_B_Gehrmann_Kassel 2018_Gehrmann_Gesundheitsbuddy.pdf

\t Gemeinde Eichstetten am Kaiserstuhl, Michael Bruder
\tWS_B_Bruder_2018_Paritaetischer_Kassel_13122018.pdfWS_B_Bruder_2018_Paritaetischer_Kassel_13122018.pdf


WS C: Familie
Moderation: Thorsten Mittag, Paritätischer Gesamtverband

\t Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien, Gudrun Münchmeyer-Elis
\tWS_C_Muenchmeyer_Elis_ZIS_GME_Wege_zur_Teilhabe_13_12_18.pdfWS_C_Muenchmeyer_Elis_ZIS_GME_Wege_zur_Teilhabe_13_12_18.pdf


WS D: Arbeitswelt
Moderation: Lisa Schmidt, Paritätischer Gesamtverband

\t DGB Senioren Frankfurt/Main, Alexander Wagner

\tWS_D_Wagner_DGB Senior.pdfWS_D_Wagner_DGB Senior.pdf

\t Senior Experten Service SES, Kassel, Günter Kuhn

\tWS_D_Kuhn_SES_Praesentation_13.12.2018-Stand-05.12.2018.pdfWS_D_Kuhn_SES_Praesentation_13.12.2018-Stand-05.12.2018.pdf

\t Arbeit und Bildung, Marburg, Angela Schönemann

\t WS_D_Guillaume_Flyer_Projekt_Schoenemann.pdfWS_D_Guillaume_Flyer_Projekt_Schoenemann.pdfWS_D_Guillaume_Handout_SymposiumParitaet.pdfWS_D_Guillaume_Handout_SymposiumParitaet.pdf

Freitag, 14.12.2018

WS E:\t Internet und social media
Moderation: Lisa Schmidt, Paritätischer Gesamtverband

\t Silbernetz, Berlin, Elke Schilling


\t Wege aus der Einsamkeit, Hamburg, Dagmar Hirche

\tWS_E_Dagmar Hirche_Wege_aus_der_Einsamkeit.pdfWS_E_Dagmar Hirche_Wege_aus_der_Einsamkeit.pdf

WS F: Vereine und Verbände
Moderation: Joachim Hagelskamp, Paritätischer Gesamtverband


\t Grüne Damen, Berlin, Dieter Hackler
\t\tWS_F_Hackler_Gruene_Damen_und_Herren_eKH.pdfWS_F_Hackler_Gruene_Damen_und_Herren_eKH.pdf


\t\t
WS G: Selbsthilfe
Moderation: Dr. Wolfgang Busse, Paritätischer Gesamtverband

\t Die Abbeyfield-Idee, Alfred T. Hofmann und
\t Das GIA-Haus, Kassel, Bettina Schau

\t

\tUhlenbusch GmbH, Bosau, Elke Dorothea Badur-Siefert

\tWS_G_Badur_Siefert_Seniorendorf_Uhlenbusch_Praesentation.pdfWS_G_Badur_Siefert_Seniorendorf_Uhlenbusch_Praesentation.pdf\t


\t Wohnen für Hilfe, Münster, Erwin Stroot

\tWS_G_Stroot_Bewerbungsbogen_fuer_SeniorinnenII.pdfWS_G_Stroot_Bewerbungsbogen_fuer_SeniorinnenII.pdfWS_G_Stroot_Referat Kassel.pdfWS_G_Stroot_Referat Kassel.pdfWS_G_Stroot_Wohnpartnerschaftsvertrag.pdfWS_G_Stroot_Wohnpartnerschaftsvertrag.pdf


WS H: Begegnungsstätten und aufsuchende Hilfe
Moderation: Thorsten Mittag, Paritätischer Gesamtverband

Ambulante Versorgungsbrücken, Bremen, Elsbeth Rütten
WS_H_Ruetten_ALT–EINSAM–ISOLIERT_final_18.pdfWS_H_Ruetten_ALT–EINSAM–ISOLIERT_final_18.pdf

\t Volkssolidarität Reichenbach, Olaf Schwarzenberger

\tWS_H_Schwarzenberger_Projektvorstellung_Fachtagung Kassel.pdfWS_H_Schwarzenberger_Projektvorstellung_Fachtagung Kassel.pdf

\t
\t Dorfladen-Netzwerk, Kirchlinteln-Otersen, Günter Lühning

\tWS_H_Luehning_2018_12_14_Kassel_Selbst_bestimmt_und_gut versorgt_alt_werden_im_Heimatdorf.pdfWS_H_Luehning_2018_12_14_Kassel_Selbst_bestimmt_und_gut versorgt_alt_werden_im_Heimatdorf.pdf


Tipps und Hinweise:
miteinanderreden.net - Gespräche gestalten - gemeinsam handeln
Ein Ideenwettbewerb und Weiterbildungsangebote für Akteure in ländlichen Räumen




Unsere nächste Veranstaltung

  Ort: Hotel H+

S
U
B
M
E
N
Ü