Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Projekt

Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

Verschiedene Spielzeuge wie Holzbuchstaben und Knete stehen auf dem Tisch einer Kita zur Auswahl
Gautam Arora/Unsplash
Die meisten Kinder in Deutschland besuchen vor dem Schuleintritt eine Kita oder eine Tagespflegestelle. Sie erleben zum ersten Mal eine Gemeinschaft mit Menschen außerhalb ihres vertrauten familiären Umfelds und die Möglichkeit, im Miteinander weitere wichtige Erfahrungen zu sammeln. Im Kita-Alltag erleben sie Vielfalt und erfahren Demokratie. Hier setzt die Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung an. Interessierte und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung finden auf diesen Seiten Videos, Dokumentationen, praktische Arbeitshilfen u.v.m. zu den Themen Partizipation, Kinderrechte, Vielfalt, Beschwerdemöglichkeiten für Kinder, Demokratiebildung in der Kita etc.

Blended-Learning-Angebot zur Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

Auf der Plattform www.fruehe-demokratiebildung.de finden Sie ein E-Learning-Angebot rund um die Themen Partizipation und Kinderrechte von Kindern in der Kindertagesbetreuung. Die Angebote ("Kurse") vermitteln inhaltliche "Zugänge" zur Förderung der Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung.

Es handelt sich um ein kostenloses, frei zugängliches E-Learning Angebot zum selbstgesteuerten Lernen. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte der Kindertagesbetreuung (Erzieher:innen, Sozialassistent:innen etc.) und Kindertagespflegepersonen. Die Lernmodule können Fachberater:innen bzw. Fort- und Weiterbilder:innen der frühkindlichen Bildung als Werkzeug nutzen.

E-Learning-Angebote:

  • Selbstevaluation Partizipation von Kindern in der KiTa: Sich selbst zu evaluieren, bedeutet, sich mit dem eigenen professionellen Handeln und den Ergebnissen systematisch auseinanderzusetzen, es also zu beobachten, zu analysieren und zu bewerten. Das Ganze mit dem Ziel, es zu stabilisieren und zu verbessern. Diese Selbstevaluation zu 13 Alltagsthemen der Partizipation kannst du für dich selbst machen: Sie dient der Selbstvergewisserung und der Weiterentwicklung der eigenen Arbeit, dem Wertschätzen dessen, was du im pädagogischen Alltag tust. Sie kann eine Diskussion mit den Kolleg:innen im Team, mit der Fachberatung oder bei Fortbildungen anregen und vorbereiten. Die Selbstevaluation ist auch ein Modul im Kurs Partizipation im Alltag (siehe unten). Als Gast reinschauen*: Selbstevaluation_Gäste.
  • Partizipation im Alltag: In diesem Kurs vermitteln wir dir, was unter Demokratiebildung in der frühkindlichen Bildung verstanden wird und wie sich dies konkret im Alltag zeigt. Dazu kannst du fünf Fokusthemen vertiefen. Dann hast du die Möglichkeit, dich und die Situation in deiner Kitagruppe oder Kindertagespflegestelle selbst zu evaluieren. Später kannst du entscheiden, in welchen Bereichen (Alltagsthemen) du Verbesserungen ("erste Schritte") anstrebst.

  • Beschwerdeverfahren in Kitas: Beschwerden lösen bei vielen Menschen unangenehme Gefühle aus. Dabei sind Beschwerden aber eine Chance für positive Entwicklung. Sie gehören ähnlich wie Kritik, Anregungen, Wünschen, Rückmeldungen, Feedback etc. zur Partizipation von Kindern. Kinder haben ein Recht auf demokratische Partizipation.
    In diesem Kurs geben wir dir als Fachkraft in der Kindertagesbetreuung einen Überblick über die Thematik "Beschwerdeverfahren in Kitas". Du kannst den Kurs alleine oder zusammen mit deinen Kolleg:innen durchlaufen. Text- und Videobeiträge führen in die verschiedenen Aspekte zur Etablierung eines individuellen Beschwerdeverfahrens ein. Reflexionsfragen und Arbeitsaufträge leiten dich/euch durch den gesamten Kurs. In unserem Lerntagebuch zum Kurs können Antworten, Notizen, Fragen und Ergebnisse von dir gut festgehalten werden.  Als Gast reinschauen*: Beschwerdeverfahren in Kitas_Gäste.

*Kurse als Gast besuchen

Sie möchten sich zuerst einen Eindruck von unseren Angeboten machen, sich dazu aber noch kein Nutzer:innen-Konto anlegen? Dann besuchen Sie doch zuerst als Gast unsere Kurse. Sie können die Angebote nutzen, wie registrierte Teilnehmer:innen. Nur können Sie als Gast keine Daten speichern.

Login für Gäste, Nutzer:innen und diejenigen, die gerne Nutzer:in werden wollen:


Nutzungsbedingungen – E-Learning Angebot "Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung"

Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für die vom Paritätischen Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. über fruehe-demokratiebildung.de angebotenen Selbstlernkurse. Die im Internet unter der Adresse fruehe-demokratiebildung.de ausgewiesenen Kurse stellen ein unverbindliches und kostenloses Angebot dar. Kostenpflichtige Angebote, wie bspw. Veranstaltungen, Fort- und Weiterbildungsangebote, Materialien oder Literatur werden entsprechend gekennzeichnet.

Gegenstand dieser Teilnahmebedingungen

Vom Paritätischen Wohlfahrtsverband werden internetbasierte Weiterbildungskurse als Selbstlernkurse bereitgehalten. Zu manchen Angeboten gehört eine fachliche Betreuung, die im Einzelfall mit Kosten verbunden ist. Auf kostenpflichtige Angebote wir explizit hingewiesen. Die Bereitstellung der Kurse erfolgt über ein Learning Management System (LMS) auf Basis der Software Moodle. Die Teilnehmer:innen erhalten nach einer Anmeldung den Zugang zu den jeweiligen Kursen über das LMS. Für die Nutzung der Lernplattform gelten diese Bedingungen verbindlich in der jeweils aktuellen Fassung. Die Teilnehmenden können während der angegebenen Kurslaufzeit bzw. während der Dauer, über die sie über ein Nutzer:innenkonto verfügen, auf die Kursmaterialien zugreifen.

Das E-Learning-Angebot wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! Die Förderung endet zum 31.12.2024. Aus der öffentlichen Förderung können zeitliche Befristungen zur Nutzung des Angebotes bzw. eine Begrenzung der Nutzer:innen resultieren. Sollte es diesbezüglich zu Änderungen kommen, werden die Nutzer:innen rechtzeitig informiert. Sollte es weniger kostenlose Angebote als interessierte Personen geben, wird eine Warteliste angeboten.

Aufgrund von erforderlichen Wartungsarbeiten, höherer Gewalt und unkontrollierbarer technischer Gegebenheiten kann für eine 100- prozentige Verfügbarkeit keine Haftung übernommen werden. Änderungen der Art und des Umfangs der Leistungen und Services (LMS, Content usw.) dürfen seitens des Betreibers ohne Ankündigung erfolgen.

Bereithalten von Kursen

Die Bereithaltung beinhaltet die technische Bereitstellung des jeweiligen Online-Kurses mit seinen Kursinhalten in Form von Texten, Videos, Interaktionen, Animationen, Dokumenten, Quizzes oder anderen Elementen aus den Themenbereichen der frühkindlichen Demokratiebildung. Der Paritätische Wohlfahrtsverband behält sich vor, jederzeit Änderungen an Kursen vorzunehmen. Bei Änderungen, die den Kursverlauf beeinträchtigen, werden die Teilnehmer:innen rechtzeitig informiert. Der Paritätische verlinkt auch inhaltlich passende Angebote Dritter bzw. bindet diese technisch in sein Angebot ein und kennzeichnet diese entsprechend. Für diese Angebote ist der Paritätische nicht verantwortlich und kann demzufolge keinen Einfluss nehmen.

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Die folgenden Informationen geben einen kurzen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unser E-Learning-Portal nutzen.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf der Lernplattform?

Die Datenverarbeitung auf dieser E-Learning-Plattform erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten finden Sie unten auf dieser Seite.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie bei der Anmeldung eingeben oder die sie bei der Teilnahme an einem Kurs speichern (z.B. Erledigung von Hausaufgaben, Praxisberichten, Beantwortung von Fragen). In der Regel vermeiden wir die Erfassung und Speicherung sensibler Daten. Wo es aus didaktischen und aus Gründen der Praktikabilität sinnvoll ist, informieren wir die Nutzer:innen entsprechend. Zumeist werden alternativ beschreibbare PDF-Dateien angeboten. Nutzerdaten werden temporär dazu genutzt, Nutzer:innen über Angebote und Änderungen zu informieren. Dazu werden Kontakt-Daten temporär auf einen Server des Herausgebers gespeichert.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Herausgeber:

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
Landesverband Berlin e.V.
Brandenburgische Straße 80
10713 Berlin
Telefon: 0049 30 8 60 01-0
Telefax: 0049 30 8 60 01-110
Mail: info@paritaet-berlin.de
Internet: paritaet-berlin.de

in Kooperation mit dem
Paritätischen Gesamtverband

Hosting und technischer Support der Lernplattform unter www.fruehe-demokratiebildung.de:

eLeDia - e-Learning im Dialog GmbH
Wilhelmsaue 37
10713 Berlin

USt-ID: DE270979748

Handelsregister Berlin-Charlottenburg 126668 B

 

Berlin, 29.03.2022

zurück zum Seitenanfang