#GleichImNetz - Projekt zur Digitalen Kommunikation

Die Zukunft unserer Gesellschaft hängt aktuell stärker denn je an unserem Umgang mit der Digitalisierung. Auch und vor allem in den Bereichen der Sozialen Arbeit. Wie gestaltet sich die Online-Präsenz der einzelnen Angebote? Wie kommunizieren soziale Akteure miteinander und mit ihren Zielgruppen? Wie werden gesellschaftliche Debatten im Netz geführt?

Mit dem Projekt "#GleichImNetz | Digitale Kommunikation" will der Paritätische Aufbauarbeit leisten. Wir stärken unsere digitale Infrastruktur, bilden Multiplikator*innen aus, bieten Handreichungen und Workshops an und fördern Sichtbarkeit und (fachlichen) Austausch in den Sozialen Netzwerken.

Wir sind viele und wir zeigen es: Wir sind Parität!

Von der Migrant*inneninitiative, der örtlichen Selbsthilfegruppe über die Kita, das Seniorenheim, die Drogenberatung bis hin zu großen Verbänden der Gleichstellung, Wohlfahrt, Fürsorge, Rettungsdienste u.v.m.: Der Paritätische steht für ein breites Netzwerk an Organisationen der Sozialarbeit. Gemeinsam setzen wir uns ein für unsere Werte Vielfalt, Offenheit und Toleranz.

Mit wir-sind-paritaet.de haben wir im Rahmen des Projektes #GleichImNetz einen Ort geschaffen, mit dem wir unsere Vielfalt und Geschlossenheit präsentieren. Es handelt sich um eine stetig wachsende Plattform – alle Mitgliedsorganisation sind herzlich eingeladen, ihr Öffnet internen Link im aktuellen Fenstereigenes Profil beizusteuern.

Kontakt

Interesse am Projekt? Dann melden Sie sich bitte bei Lena Plaut und Kay Schulze per E-Mail an digikom(at)paritaet.org.

Aktuelles

Setzen Sie am 22. Mai Ihr Statement online und fordern Sie mit uns: Kinderrechte ins Grundgesetz!

Weiterlesen

Am Donnerstag, den 4. April um 13 Uhr wird die EU-Kommission eine neue Ausschreibung für WiFi4EU starten, an der sich Gemeinden oder Gemeindegruppen in der ganzen EU beteiligen können. Bis zum 5. April 2019 um 17 Uhr können die Kommunen 3400 Gutscheine im Wert von je 15.000 Euro beantragen, mit...

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü