#gleichimnetz - Projekt zur Digitalen Kommunikation

Die Zukunft unserer Gesellschaft hängt aktuell stärker denn je an unserem Umgang mit der Digitalisierung. Auch und vor allem in den Bereichen der Sozialen Arbeit. Wie gestaltet sich die Online-Präsenz der einzelnen Angebote? Wie kommunizieren soziale Akteure miteinander und mit ihren Zielgruppen? Wie werden gesellschaftliche Debatten im Netz geführt?

Mit dem Projekt "#gleichimnetz | Digitale Kommunikation" will der Paritätische Aufbauarbeit leisten. Wir stärken unsere digitale Infrastruktur, bilden Multiplikator*innen aus, bieten Handreichungen und Workshops an und fördern Sichtbarkeit und (fachlichen) Austausch in den Sozialen Netzwerken.

Nähere Informationen folgen in Kürze.

Kontakt

Interesse am Projekt? Dann melden Sie sich bitte bei Lena Plaut und Kay Schulze per E-Mail an digikom(at)paritaet.org.

Aktuelles

Im Rahmen des Programms "JOBSTARTER plus" hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) einen neuen Förderaufruf veröffentlicht. Stichtag für die Einreichung von Förderanträgen ist der 12.04.2019

Weiterlesen

Im Rahmen der Veranstaltung, die die Auswirkungen der Vernetzung im Gesundheitswesen beleuchtet, werden nun auch die folgenden Referenten sprechen: Dr. Sarah Becker (von der Universität Witten Herdecke und Mitgründerin des "Institute for Digital Transformation in Healthcare GmbH), Dr. med Frank...

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü