Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Veranstaltungen

Aktionswoche Selbsthilfe 2022

Viele bunte Punkte in unterschiedlichen Formen und Farben
Hier finden Sie zeitnah aktuelle Infos zur Aktionswoche Selbsthilfe 2022.

Aktionswoche Selbsthilfe 2022

Vom 03. bis 11. September 2022 wird zum zweiten Mal die Aktionswoche Selbsthilfe stattfinden. Der Paritätische Gesamtverband lädt alle Gruppen, Organisationen und Kontaktstellen der Selbsthilfe innerhalb und außerhalb des Paritätischen ein, sich an der Aktionswoche zu beteiligen.

Der Paritätische ist der Selbsthilfebewegung eng verbunden. Die Förderung der Interessen der Selbsthilfe aus allen Bereichen der Sozialen Arbeit und die Verbesserung der Rahmenbedingungen der Selbsthilfe sind ein zentrales Anliegen des Verbandes.

Die Corona-Pandemie stellt nicht nur für das Angebot der Selbsthilfe sowie ihrer Aktiven eine große Herausforderung dar, sondern auch für die Menschen, die die Angebote der Selbsthilfe in Anspruch nehmen. Präsenztreffen waren für chronisch kranke und behinderte Menschen lange kaum möglich, zu groß die Ansteckungsgefahr und die Angst vor schweren Krankheitsverläufen.

Doch mit Kreativität und Innovationsgeist innerhalb der Selbsthilfelandschaft sind gleichzeitig auch viele bunte, innovative und partizipative Online-Formate entstanden, die verstärkt z. B. jüngere und immobile Betroffene ansprechen. Der Digitalisierungsschub in der Selbsthilfe hat dazu geführt, dass sich diese verjüngt und in vielen Bereichen weiterentwickelt hat.

Die Aktionswoche Selbsthilfe bietet daher im Jahr 2022 allen eine Plattform, um innovative Entwicklungen einem breiteren Publikum bekannt zu machen und um den Austausch von Selbsthilfeaktiven über aktuelle Entwicklungen in der Selbsthilfe zu fördern.

Unter dem Motto “Wir hilft” sollen im Rahmen der Aktionswoche bundesweit Informationsveranstaltungen und Aktionen in der Selbsthilfe stattfinden. Die Events werden dabei dezentral in den Ländern von den beteiligten Selbsthilfe-Akteuren durchgeführt und über einen zentralen, vom Gesamtverband betreuten digitalen, Veranstaltungskalender bekannt gegeben.

Als Startsignal für die bundesweiten Aktivitäten und um eine hohe Aufmerksamkeit in Gesellschaft, Politik und Medien zu erreichen, wird der Gesamtverband am 1. September 2022 eine Auftaktveranstaltung zur Aktionswoche durchführen.

Es wird allen an der Mitwirkung interessierten Selbsthilfe-Akteuren empfohlen, bereits für 2022 geplante Veranstaltungen in den Zeitraum der Selbsthilfewoche zu legen. Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Bewerbung der Aktionswoche erhalten sie durch den Gesamtverband.

Finanzierung der Aktionen und Events

Die bundesweit stattfindenden Angebote und Veranstaltungen vor Ort werden nicht durch den Gesamtverband finanziert. Die Akteure vor Ort müssen auf potenzielle Geldgeber zugehen. Wir empfehlen deshalb allen Interessierten und Mitwirkenden der Aktionswoche 2022 unbedingt zeitnah an die Krankenkassen oder weitere potenzielle Fördermittelgeber (Aktion Mensch, Glücksspirale, Akteure vor Ort) heranzutreten und zu eruieren, wie eine Finanzierung der geplanten Veranstaltungen aussehen könnte.

Wir empfehlen in diesem Zusammenhang insbesondere im Hinblick auf die Planbarkeit und die Erfolgsaussicht ein vorheriges Gespräch mit dem potenziellen Fördermittelgeber vor einer Antragstellung, da so einerseits das „ob“ sowie das „wie“ (z. B. über Projekt- oder Pauschalmittel der Krankenkassen, oder über Kooperationen mit anderen Akteuren der Selbsthilfe) frühzeitig geklärt und evtl. noch weitere Alternativen gefunden werden können. Außerdem können so die Fördermittelgeber frühzeitig die benötigten Gelder in ihrer finanziellen Ausgabenplanung und -verteilung für 2022 berücksichtigen. Die Antragsfrist bei den meisten Krankenkassen endet am 31. Dezember 2021.

Auch sollen neue oder bewährte Netzwerke vor Ort genutzt werden, um mögliche Kooperationen und Bündnisse zu prüfen, um gemeinsam Ideen zu sammeln, Ressourcen zu bündeln und innovative Aktivitäten zu planen.

Der Paritätische unterstützt

Der Paritätische Gesamtverband wird allen an der Aktionswoche Selbsthilfe teilnehmenden Organisationen verschiedene praxisnahe Hilfestellungen bieten, um so bei der Vorbereitung, Organisation der Veranstaltungen und Events, zum Beispiel im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, zu unterstützen.

zurück zum Seitenanfang