Fachinformationen Gesundheit, Teilhabe und Pflege

Verwaltungsvereinbarung „Begleitende Hilfe – Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben“ für Menschen mit Behinderungen der BAR

Weiterlesen

Hospitationsbörse für Beratungsfachkräfte als Online-Angebot der BAR

Weiterlesen

Die eu-weite Ausschreibung der "Studie zu einem transparenten, nachhaltigen und zukunftsfähigen Entgeltsystem für Menschen mit Behinderungen in Werkstätten für behinderte Menschen und zu deren Perspektiven auf dem allg. Arbeitsmark" wurde am 14.02.2020 veröffentlicht.

Weiterlesen

Der Paritätische kommt in diesem Jahr bundesweit mit seinen Mitgliedseinrichtungen ins Gespräch. Hierbei stehen die drängenden pflegepolitischen Fragen zur Diskussion: Was muss bis zum Jahr 2030 in der pflegerischen Versorgung erreicht werden? Und wie muss der Fahrplan unter der Berücksichtigung der...

Weiterlesen

Neues Gesamtplandokument für die Individuelle Bedarfsermittlung für erwachsene Menschen mit Behinderungen in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Die Initiative Sozialraum Inklusiv (ISI) von 2019 bis 2021 befasst sich mit dem selbstbestimmten und gemeinschaftlichen Leben von Menschen mit und ohne Behinderungen in insgesamt sechs Regionalkonferenzen zu unterschiedlichen Themen. ISI ist eine Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und...

Weiterlesen

Geschlechtsangleichende medizinische Eingriffe an Neugeborenen und Kindern, die mit uneindeutigem Geschlecht zur Welt kommen, sind höchst umstritten. Der Paritätische begrüßt deshalb grundsätzlich den Gesetzesentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zum Verbot von...

Weiterlesen

Das drittes Dialogforum mit dem Schwerpunktthema „Zielgruppenspezifische Versorgungsfragen“ im Rahmen des Dialogs über die Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch kranke Menschen wird am 20.05.2020 in Berlin stattfinden.

Weiterlesen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR) hat eine Übersicht zur Rolle der Leistungsträger und Leistungserbringer im Reha-Prozess veröffentlkcht.

Weiterlesen

Der überarbeitete Referentenentwurf des Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung (IPREG, ehemals RISG) hat nun nach mehreren Anläufen den Weg ins Kabinett gefunden.

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü