Konferenz: Soziale Ungleichheit überwinden - von der Utopie zur Realität

Der Paritätische Gesamtverband veranstaltet gemeinsam mit VENRO, dem CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung, dem Deutschen Naturschutzring, der Diakonie Deutschland, dem Forum Menschenrechte, dem Forum Umwelt und Entwicklung und der Klima-Allianz Deutschland die Konferenz: Soziale Ungleichheit überwinden - von der Utopie zur Realität

Die Veranstaltung findet am 12. September 2019 von 10:30 bis 17:30 Uhr im Hotel Aquino, Hannoversche Str. 5B, 10115 Berlin statt.
 
Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung wollen die Staaten Armut beenden, Wohlstand schaffen sowie Umwelt- und Klimaschutz voranbringen. Um dies zu erreichen, muss die stetig wachsende soziale, ökologische und ökonomische Ungleichheit deutlich reduziert werden.
 
Im Rahmen der Konferenz unterziehen wir die aktuellen politischen Entwicklungen einem Realitätscheck. Wir diskutieren gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft Ideen, wie wir bei uns und weltweit die Ungleichheit reduzieren können und im Sinne der Agenda 2030 „niemanden zurücklassen“.
 
Das ausführliche Programm finden Sie hier. Wir bitten Sie, sich bis zum 4. September verbindlich anzumelden.


Unsere nächste Veranstaltung

18.12.2019 10:00
Die Fachtagung "ESF+:Aktueller Stand und Umsetzungsvorschläge für die neue EU-Förderperiode des Bundes 2021–2027" widmet sich unter anderem dem Sachstand ESF+ und Mehrjährigen Finanzrahmen 2021 bis 2027, sowie der aktuellen Programmierung im BMAS und den Bund- und Länderkohärenzabsprachen. Auch die fördertechnischen Vorraussetzungen werden während der Fachtagung in den Blick genommen. Im letzten Teil der Fachtagung werden Programmideen/-entwürfe aus der AG Strukturfonds der BAGFW vorgestellt.
  Ort: Centre Monbijou

S
U
B
M
E
N
Ü