Stellungnahmen und Positionen

Der Regierungsentwurf sieht vor, freizügigkeitsberechtigte EU-Bürger*innen in den ersten drei Monaten des Aufenthalts und mit dem Freizügigkeitsrecht zur Arbeitssuche von Kindergeldleistungen auszuschließen, wenn sie keine Einkünfte in Deutschland erzielen. Der Paritätische kritisiert den...

Weiterlesen

Am 26.03.19 hat das BMAS einen Referentenentwurf eines 3. Gesetzes zur Änderung des AsylbLG veröffentlicht. Dazu hat sich der Paritätische Gesamtverband positioniert.

Weiterlesen

Paritätischer begrüßt Gesetzentwurf und meldet Korrekturbedarf an

Weiterlesen

Der Fachkräftemangel in dem Bereich der frühkindlichen Erziehung, Bildung und Betreuung kann nur mit einer Aufwertung der pädagogischen Arbeit, einer adäquaten Vergütung, systematischer Qualitätsentwicklung sowie mit attraktiven Rahmenbedingungen reduziert werden.

Weiterlesen

Der Paritätische Gesamtverband fordert ausdrücklich die ersatzlose Streichung des § 219a StGB sowie einen altersunabhängigen Zugang zu kostenfreien Verhütungsmitteln für Menschen mit geringem Einkommen. Nur so wird die zutiefst menschenrechtliche Dimension der in Frage stehenden sexuellen und...

Weiterlesen

Der Vorstand des Paritätischen hat in seiner Sitzung am 25. Januar 2019 die Positionierung "Kinder psychisch kranker Eltern: Verstehen, aufklären, entstigmatisieren" verabschiedet. Der Paritätische fordert darin die Bundesregierung auf, die 2017 vom Bundestag beschlossenen Aufklärungs- und...

Weiterlesen

Mit Schreiben vom 19. Dezember 2018 wurden Verbände und Organisationen über den Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung informiert und zur Stellungnahme bis zum 8. Januar 2019 aufgefordert.

Weiterlesen

Der Verbandsrat des Paritätischen hat in seiner Sitzung am 7. Dezember 2018 die Positionierung "Elternhaft bestraft die Kinder: Alternativen, Maßnahmen, Hilfen" verabschiedet. Der Paritätische fordert darin die Bundesregierung und die Bundesländer auf, die Europaratsempfehlung zu Kindern von...

Weiterlesen

Zur aktuellen und bevorstehenden Debatte zur Organspende will der Paritätische mit dem vorliegenden Diskussionspapier einen Beitrag leisten. Das Papier wurde am 7. Dezember vom Verbandsrat beschlossen. Der Paritätische spricht sich darin dafür aus, das Selbstbestimmungsprinzip zu stärken, die...

Weiterlesen

Der Verbandsrat des Paritätischen hat in seiner Sitzung am 7. Dezember 2018 eine Positionierung in der Entwicklungszusammenarbeit beschlossen. Damit formuliert der Paritätische erstmalig umfassende Erwartungen an die Förderung der globalen Entwicklung und die Verantwortung von Deutschland und der EU...

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü