Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Schwerpunkt

Engagement im Paritätischen

Viele bunte Hände
Geralt/Pixabay
Das paritätische Engagement ist so bunt und vielfältig wie die 15 Landesverbände und die 10.869 Mitgliedsorganisationen bundesweit. Das Engagement ist von wesentlicher Bedeutung für das Selbstverständnis des Paritätischen und findet sich strukturell und konzeptionell auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene unseres Verbandes. Das Paritätische Engagement umfasst neben dem traditionellen Ehrenamt, freiwilliges Engagement, bürgerschaftliches Engagement sowie besondere Formen des Engagements wie z. B. Freiwilligendienste und Selbsthilfe. Aufbauend auf den Paritätischen Werten – Offenheit, Vielfalt und Toleranz – werden vielfältige Formen des Engagements wertgeschätzt und gefördert, darunter auch unterschiedliche Formen selbstbestimmten und selbstorganisierten Engagements von Initiativen und Einzelnen.

Paritätische Engagement-Charta

2001 hat der Paritätische die Engagement-Charta verabschiedet. In dieser Charta ist festgehalten, dass der Paritätische "gegenüber Bund und Ländern dafür eintritt, Möglichkeiten zur Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement zu suchen und auszuschöpfen. Dazu gehört insbesondere auch die regelmäßige Überprüfung von Gesetzgebungsvorhaben und Verordnungen auf Berücksichtigung von Erfordernissen für freiwilliges soziales Engagement."

Die Engagement-Charta sollte einerseits umgesetzt und andererseits mit Blick auf die gesellschaftlichen und rechtlichen Veränderungen auch überarbeitet und weiterentwickelt werden. Deshalb hatte die Geschäftsführer*innenkonferenz im Mai 2020 beschlossen, eine verbandliche Ad hoc Arbeitsgruppe einzurichten, um die Engagement-Charta entsprechend zu überarbeiten.

Seit dem Frühjahr 2021 wurde der Entwurf für eine überarbeitete Engagement-Charta der Ad hoc Arbeitsgruppe in den verschiedenen Arbeitskreisen des Paritätischen vorgestellt und abgestimmt. Im Dezember 2021 wurde dieser abgestimmte Entwurf durch den Verbandsrat beschlossen.

Mehr erfahren

Digitale Veranstaltungsreihe zur Engagement-Charta

In dieser digitalen Veranstaltungsreihe soll die aktualisierte Paritätische Engagement-Charta den Mitarbeiter*innen der Paritätischen Landesverbände und überregionalen Mitgliedsorganisationen sowie den Trägern vorgestellt und zusammen diskutiert werden. Darüber hinaus stellen sich Träger und Organisationen mit ihrer Arbeit im Engagement vor und reflektieren bestehende Ansätze und Überlegungen sowie Rahmenbedingungen.

Auftaktveranstaltung am 04. Mai 2022

10:00 Uhr
Begrüßung, Vorstellung der Veranstaltungsreihe

10:10 Uhr – 10:30 Uhr
Von der Bedeutung des Engagements im Paritätischen – eine Vorstellung und Einordung der Engagement-Charta
Achim Meyer auf der Heyde, stellv. Vorstand Paritätischer Gesamtverband

10:30 – 10:45 Uhr
Rückfragen und Austausch

Pause 10.45 Uhr bis 11.00 Uhr

11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Bürgerschaftliches Engagement und sein Eigensinn. Der Stoff, aus dem die Demokratie ist.
Vortrag: Prof. Roland Roth, Hochschule Magdeburg-Stendal

11:30 Uhr – 12:00 Uhr
Rückfragen und Austausch

12:00 - 12.15 Uhr
Fazit und Verabschiedung


Aktuelle Meldungen zum Thema Engagement

Online-Fachtag: Verschwörungserzählungen und Fake News als Herausforderung in der Sozialen Arbeit

Der Umgang mit Verschwörungserzählungen ist eine große Herausforderungen - auch in der Sozialen Arbeit. Wie gehe ich mit damit um? Wie argumentiere… weiterlesen

zurück zum Seitenanfang