Kinderrechte stärken! Fünf Schritte zum Partizipationskonzept

Kinderrechte stärken - Fünf Schritte zum Partizipationskonzept für Kindertageseinrichtungen

Diese Arbeitshilfe möchte Anregungen und Hilfestellung für die Erarbeitung eines Partizipationskonzeptes geben. Dabei versteht sich die Entwicklung des Partizipationskonzeptes als eine gute Möglichkeit, die Rechte von Kindern in der Kita zu stärken und sie mehr zu beteiligen.

Die folgenden Seiten sind eine Anregung, sich aktiv mit dem Thema Öffnet internen Link im aktuellen FensterPartizipation auseinanderzusetzen. Denn es geht nicht bloß darum, ein schriftliches Konzept zu entwickeln - vielmehr sind alle Beteiligten Teil eines Lernprozesses, der mit der Formulierung eines Partizipationskonzeptes nicht abgeschlossen ist.

Los geht´s:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterPartizipation: Den Ball ins Rollen bringen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSo funktioniert Beteiligung
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDas kann Beteiligung leisten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBeteiligung ist immer möglich

In fünf Schritten zum Konzept

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster1. Schritt: Wer macht was?
Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2. Schritt: Wo stehen wir?
Öffnet internen Link im aktuellen Fenster3. Schritt: Wer will was?
Öffnet internen Link im aktuellen Fenster4. Schritt: Wo wollen wir hin?
Öffnet internen Link im aktuellen Fenster5. Schritt: Überprüfung

Formulierungsvorschläge ...

und Hintergrundinformationen

 

Zum Download: Die Broschüre "Kinderrechte stärken- ..." in der ursprünglichen Fassung des Landesverbandes NRW (PDF).

S
U
B
M
E
N
Ü