Beschwerdeverfahren in der Kindertagesbetreuung

Beschwerden erwünscht!

Warum ist es wichtig, dass sich Kinder in der Kita beschweren können? Sabine Radtke erläutert die Zusammenhänge von Partizipation, Beschwerde und Kinderschutz.

Beschwerden als Kinderrecht

Kinder haben das Recht, sich beschweren oder Kritik üben zu dürfen. Sabine Radtke geht auf die rechtlichen Regelungen im Kinder- und Jugendhilfegesetz (§45 SGB VIII) ein.

Beschwerden als Chance

Kinder zu partizipieren und Beschwerden zu ermöglichen, ist herausfordernd, aber letztlich ein Gewinn für die qualitative Weiterentwicklung der Fachkräfte und Kitas. Warum das so ist, verdeutlicht Sabine Radtke.

Beschwerden als Herausforderungen für das Team

Der gute Wille und ein Konzept auf dem Papier reichen selten aus. Wie umfangreich die Auseinandersetzung mit dem Thema ist, skizziert Sabine Radtke.

Was ist eine Beschwerde

(Non)verbale Bedürfnis-Äußerungen oder verpackte Wünsche von Kindern - Beschwerden wahrzunehmen, ist gar nicht so leicht, das zeigen die Erfahrungen der Kita-Leiterin Veronika Werner. Vor allem bei sehr jungen oder inklusiv betreuten Kindern oder Kindern mit einem anderen sprachlichen Hintergrund.

Die Kita von Frau Werner ist eine von vier Modellkitas des Öffnet externen Link in neuem FensterProjektes KiDs - Kinder vor Diskriminierung schützen.

KiDs ist ein Projekt der Fachstelle Kinderwelten des ISTA. Mehr dazu erfahren sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Beschwerden erwünscht - Beschwerdeverfahren für die Kita

Veronika Werner erläutert, wie sie und ihre Kolleginnen in ihrer Kita mit den unterschiedlichen Arten von Beschwerden umgehen.

Ein paar Beispiele für Beschwerden

Aufräumen ist nicht "jederkinds" Lieblingsbeschäftigung. Veronika Werner schildert konkret und anschaulich, wie sie und ihre Kolleginnen mit der ungerechten Aufteilung beim Aufräumen - über die sich die Kinder beschwert haben - umgegangen sind.

Was hat das Thema Beschwerden verändert?

Schon die Beschäftigung mit dem Thema und den damit verbundenen Fragen hat eine Menge zum Positiven verändert. Wir haben Veronika Werner gefragt, wie das in ihrem Team war.

Das Kamishibai-Theater + Material- und Bücherempfehlungen.

Von erfahrenen Fachkräften getestet und für gut befunden: Veronika Werner stellt vor, mit welchen Materialien in ihrer Kita gearbeitet wird. Diese und mehr Materialien für die praktische Arbeit mit Kindern finden sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

S
U
B
M
E
N
Ü