Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

Herzlich willkommen auf unser Projektwebsite. Die meisten Kinder in Deutschland besuchen vor dem Schuleintritt eine Kita oder eine Tagespflegestelle. Sie erleben zum ersten Mal eine Gemeinschaft mit Menschen außerhalb ihres vertrauten familiären Umfelds und die Möglichkeit, im Miteinander weitere wichtige Erfahrungen zu sammeln. Im Kita-Alltag erleben sie Vielfalt und erfahren Demokratie. Interessierte und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung finden hier Videos, Dokumentationen, praktische Arbeitshilfen u.v.m. zur Partizipation und Demokratiebildung in der Kita.

SAVE THE DATE

Am 18. und 19. Oktober 2019 findet in Potsdam unsere Fachveranstaltung Orte gelebter Demokratie: Von der Kindertagesbetreuung bis zur Grundschule statt. Öffnet externen Link in neuem FensterHier gibt es weitere Informationen, Tagesordnung und Anmeldeformular folgen dort in Kürze.

Neu in unserer Mediathek: Der Film "Partizipation im Kita-Alltag"


Was eigentlich meint Partizipation von kleinen Kindern, und was nicht? Um welche Situationen im Kita-Alltag eines Kindes geht es dabei? Dieser sehr anschauliche und abwechslungsreiche Film geht auf die zentralen Fragen zum Thema Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung ein. Er veranschaulicht relevante Aspekte anhand konkreter Situationen aus dem Kita-Alltag und zeigt Ausschnitte aus dem Interview mit einer Fachkraft. Der Film kann nicht alle Fragen beantworten. Dafür verweist er auf die weiterführenden Materialien, die Sie auf unseren Internetseiten finden.

Noch mehr Filme zum Thema Kinderrechte, Beschwerdeverfahren und Partizipation von Kindern finden Sie in unserer Öffnet internen Link im aktuellen FensterMediathek.

Das ABC der Beteiligung

Demokratieförderung, Selbstwirksamkeit, Kinderrechte, Partizipation von Kindern, Diskriminierung... All dies sind große Worte für die oftmals ganz alltäglichen Dinge. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Unser Öffnet internen Link im aktuellen FensterABC erklärt die geläufigsten Begriffe auf verständliche Art und Weise. Und es verweist auf viele Materialen für die praktische Arbeit mit Kinder von uns und empfehlenswertes von anderen.

Arbeitshilfen

Aber wie fange ich denn jetzt an?

Wenn es um die Partizipation von Kindern und ihre Möglichkeiten geht, sich zu beschweren, dann haben wir hier einige empfehlenswerte Arbeithilfen. Leicht verständlich und gut illustriert.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLos gehts.

Materialien von uns und anderen.

Literatur und Materialien

  • Leitet Herunterladen der Datei einLiteraturliste unseres Projekts (PDF) zu den Themen Partizipation, Kinderrechte, Demokratieförderung, Vielfalt ... in der Kindertagesbetreuung mit Literatur, Aufsätzen, Filmtipps, Webseiten- und PDF-Links.

  • Sie kennen das sicherlich, dass Sie sich für ein Thema besonders interessieren. Und dann schnappen Sie die unterschiedlichsten Informationen auf, die etwas mit dem Thema zu tun haben. Ein Podcast, ein Post auf der Sozial-media-Plattform, eine Talkshow im Fernsehen. Leitet Herunterladen der Datei einHier finden Sie unsere "wilde" Sammlung (PDF).

  • Diese Infothek unseres Kooperationsprojekts ist eine Zusammenstellung von Materialien, von wissenschaftlichen Studien über Expertisen bis zu Handreichungen für die Praxis.
  • "Wie Kinder mitmischen können." Der Paritätische Brandenburg e.V. zeigt Partizipation in Kindertagesstätten am Beispiel der Kita Sonnenschein Potsdam. Nach einer kurzen Darstellung der theoretischen Grundlagen von Partizipation zeigt die Leitet Herunterladen der Datei einHandreichung (PDF) am Beispiel einer Kindertageseinrichtung, wie Kinderbeteiligung im pädagogischen Alltag konkret umgesetzt werden kann. Öffnet externen Link in neuem FensterHier gibt es ein Video dazu.
  • Unsere Schwerpunktseiten zur Kampagne Öffnet externen Link in neuem Fenster"Mensch du hast Recht!" und zu unserer gelebten Öffnet externen Link in neuem Fenster"Vielfalt ohne Alternative" informieren Sie über deren Hintergründe, Inhalte und unsere Aktionen.

Dokumentationen unserer Veranstaltungen

Das Kooperationsprojekt.

Das Angebot des Paritätischen Gesamtverbands.

„Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“

"Demokratie ist die einzige Staatsform, die gelernt werden muss“, so hat es Oskar Negt einmal formuliert. Demokratie lebt von der Bereitschaft aller, politische Verantwortung für das Wohlergehen der Mitmenschen zu übernehmen. Dazu braucht es informierte, mündige und demokratisch gebildete Bürger*innen. Damit das funktioniert, muss schon auf der kleinsten Ebene, nämlich im alltäglichen Miteinander, demokratisches Verhalten gelebt und gelernt werden. Wer in einem Umfeld aufwächst, in dem demokratische Werte wie Fairness, Solidarität, Toleranz, Freiheit und die Annahme von Vielfalt im individuellen Miteinander gelebt werden, wird sich auch später mit den gleichen Werten einbringen. Wie wichtig diese Werte für eine immer vielfältiger werdende Gesellschaft sind, wird vor dem Hintergrund einer erkennbaren Zunahme von Gewalt, Rechtsextremismus und Rassismus und deren Salonfähigkeit deutlich. Die deutsche Geschichte hat gezeigt, wie sehr Erziehung und Bildung die Wertvorstellungen von Menschen beeinflussen können.

Die Kindertagesbetreuung bietet Erprobungsräume für demokratisches Verhalten

Demokratie als Lebens-, Gesellschafts- und Regierungsform muss in jeder Generation und von allen Bürger*innen wieder neu gelernt werden. Dieser Lernprozess kann und darf nicht erst mit der Volljährigkeit beginnen. Darum ist es wichtig, dass pädagogische Institutionen wie die Kindertagesbetreuung neben der Familie zur Demokratieerziehung und -bildung beitragen. Sie gelten als erste Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsinstitution und haben dadurch eine besondere Verantwortung. Für Fachkräfte der Kindertagesbetreuungsangebote ist die Partizipation und die Berücksichtigung der Kinderrechte keine Aufgabe, die freiwillig oder zusätzlich ist: Sie ist der Kern ihrer frühpädagogischen Arbeit. Sie sind gesetzlich verpflichtet, ihre pädagogische Arbeit demokratisch zu gestalten (UN-Kinderrechtkonvention; § 8 und § 45 des SGB VIII).

Mit dem Projekt  „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“ will der Paritätische Gesamtverband deshalb die Demokratiebildung von Kitakindern fördern. Dazu werden in dem Projekt Veranstaltungen durchgeführt und Materialien entwickelt, die die Fachkräfte in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern, in der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern, in der Arbeit im Team sowie im Sozialraum unterstützen und stärken. Dazu zählen Erklär- und Einführungsvideos, Arbeitshilfen und E-Learning-Angebote, die künftig auf dieser Internetseite zu finden sein werden.

Das Projekt ist Teil eines Kooperationsprojekts, zu dem Sie folgend mehr erfahren. Es wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert.

S
U
B
M
E
N
Ü