Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Projekt

Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

Verschiedene Spielzeuge wie Holzbuchstaben und Knete stehen auf dem Tisch einer Kita zur Auswahl
Gautam Arora/Unsplash
Die meisten Kinder in Deutschland besuchen vor dem Schuleintritt eine Kita oder eine Tagespflegestelle. Sie erleben zum ersten Mal eine Gemeinschaft mit Menschen außerhalb ihres vertrauten familiären Umfelds und die Möglichkeit, im Miteinander weitere wichtige Erfahrungen zu sammeln. Im Kita-Alltag erleben sie Vielfalt und erfahren Demokratie. Hier setzt die Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung an. Interessierte und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung finden auf diesen Seiten Videos, Dokumentationen, praktische Arbeitshilfen u.v.m. zu den Themen Partizipation, Kinderrechte, Vielfalt, Beschwerdemöglichkeiten für Kinder, Demokratiebildung in der Kita etc.

Bindung

Die Bindungstheorie stammt aus der Psychologie und geht davon aus, dass Menschen ab Geburt verlässliche und liebevolle Beziehungen zu anderen Personen benötigen und eingehen. Die sichere Bindung zu einem oder mehreren Menschen gibt Kindern die Geborgenheit, Orientierung und Stabilität, die sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen stellen und emotional belastende Situationen verarbeiten zu können (siehe auch: Bildung).

Zum Weiterlesen:

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin (Hg.) (2014): Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege. Aktualisierte Neuauflage. Berlin, S. 15-16.

zurück zum Seitenanfang