Veranstaltungen

25.05.2020 09:00
In diesem onlinebasierten Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann. Mobile Reporting ist ein neues Werkzeug im Bereich der digitalen Kommunikation. Die direkte und alltagstaugliche Berichterstattung mittels eines einfachen Smartphones zu jeder gewünschten Zeit verändert die Medien- und Soziallandschaft merklich, eröffnet sozialen Unternehmen einen kostengünstigen Weg der Produkt-/ Dienstleistungspräsentation und schafft einen direkten Kontakt zu den jeweiligen Bedarfsgruppen.
  Ort: Onlineangebot

27.05.2020 09:00
In diesem onlinebasierten Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann.
  Ort: Onlineangebot

27.05.2020 15:00
Wenn Teams örtlich verteilt arbeiten, dann müssen Abstimmungsprozesse und Austausch gut organisiert sein. Denn nun bekommt nicht mehr jeder gut mit, woran jemand anderes gerade arbeitet und es die Informationsflüsse können nicht mehr beiläufig oder gut ad hoc organisiert werden. Daher sollten Teams und Führung ihr Augenmerk auf eine gute Besprechungs-Strukturierung legen.
  Ort: Onlineangebot

28.05.2020 10:00
Mit Joel Dunand steht Ihnen ein versierter IT-Spezialist zur Seite, der viele Jahre in der Digitalisierung der Sozialwirtschaft unterwegs ist.
  Ort: Onlineangebot

28.05.2020 10:00
Die aktuelle Rechtslage rund um die Eindämmungsmaßnahmen in der Corona-Krise ermöglicht eine schrittweise Rückkehr zum Regelbetrieb. Hierzu sind begleitende Konzepte zum Infektionsschutz zwingend erforderlich. Nutzen Sie diese Online-Konferenz zur Bestätigung Ihrer bisherigen Erkenntnisse sinnvoller Maßnahmen zur Unterbrechung möglicher Infektionsketten. Sie erhalten ergänzende Informationen aus der Fachperspektive des Infektionsschutzes und haben die Möglichkeit, gute Erfahrungen mit anderen Einrichtungen zu teilen und damit selbst wichtige Anregungen zu erhalten.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

29.05.2020 09:00
Im Seminar erhalten Sie fundiertes Know-How für die Prozessgestaltung von virtuellen Besprechungen und Meetings. Wir werden uns kurz verschiedene digitale Werkzeuge anschauen und diese in Anwendung betrachten.
  Ort: Onlineangebot

29.05.2020 09:00
Gemeinsam werden wir Fragen des Prozessmanagements beantworten und aktiv Prozesse von Unternehmen der Sozialwirtschaft darstellen und optimieren.
  Ort: Onlineangebot

02.06.2020 09:00
In der aktuellen Situation stellen sich der Führung immense Herausforderungen und neue Fragen. Wie bleibe ich am Puls meiner Mitarbeitenden? Wie bleibe ich auch mit denen in Kontakt, die sich gerade in Kurzarbeit befinden oder freigestellt wurden? Welche Botschaften sollte ich senden? Was gebe ich preis und was halte ich zurück? Welche Modelle und Werkzeuge helfen mir bei der Navigation in diesen Zeiten?
  Ort: Onlineangebot

02.06.2020 22.06.2020
Die meisten Teams kranken daran, dass Arbeitsstände nicht transparent sind und Entscheidungsstrukturen sowie Verantwortlichkeiten unklar sind. Nicht nur virtuelle Zusammenarbeit braucht gute Strukturen, Regeln und Prozesse, aber in der virtuellen Welt werden ungeklärte Verantwortlichkeiten, wie unter einem Brennglas, sichtbar. Wie aber schafft man Klarheit über die Arbeitsstände, so dass man sich gegenseitig auch unterstützen kann und wie klärt man die Verantwortlichkeiten in einem virtuellen Team? Welche gemeinsamen Regeln sind dienlich für ein funktionierendes und produktives Miteinander?
  Ort: Onlineangebot

03.06.2020 12:00
Wir öffnen die digitalen Türen für studieninteressierte Schülerinnen und Schüler, Berufserfahrene, beruflich Qualifizierte und Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger mit und ohne Abitur sowie für Personen mit erstem Hochschulabschluss. Gern beraten wir auch Personalverantwortliche von sozialen Trägern, ob ein Studium für die Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter interessant sein kann.
  Ort: Onlineangebot

03.06.2020 18.05.2020
In diesem Online-Training schauen wir uns eine Auswahl an digitalen Werkzeugen (Digitale Whiteboards, Kanban-Boards, Messenger, Workspaces, kollaboratives Schreiben und Arbeiten, Mind-Maps etc.) an und betrachten und diskutieren mögliche Anwendungsfälle.
  Ort: Onlineangebot

04.06.2020 10:00
Insbesondere den Kleinst- und Kleinunternehmen, den Freiberuflern, Soloselbstständigen und Handwerkern sind die Umsätze durch das „Runterfahren“ der Wirtschaft fast komplett weggebrochen. Die kleinen Restaurants und Bistros befinden sich gerade in der schwersten Liquiditätskrise ihres Bestehens.
  Ort: Onlineangebot

05.06.2020 09:00
Verlegt sich – wie nun durch die Coronakrise in vielen Bereichen gewissermaßen erzwungen – die Zusammenarbeit zunehmend aufs Homeoffice oder verteilt sich das Team auf mehrere Standorte, dann ist Führung durch direkten Kontakt und Face-to-Face Dialog nicht mehr möglich. In der virtuellen Führung braucht es nun ein Mehr an Führungs- und Kommunikationsleistung. Fähigkeiten im Orientieren, Steuern durch Sinn, Methodenimpulse geben, Ermutigen, Rahmengeben, Netzwerkaufbau, sowie in Moderation, Partizipation und Coaching sind in der virtuellen Zusammenarbeit zentral.
  Ort: Onlineangebot

05.06.2020 09:30
In diesem onlinebasierten Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann. In diesem Seminar stehen Menschen aus allen Regionen der Erde im Fokus, die erst über strapaziöse Irr- und Umwege in eine erforderliche Behandlung kommen.
  Ort: Onlineangebot

05.06.2020 15:00
In dem Online-Seminar erhalten Sie einen Überblick über aktuelle arbeitsrechtliche Themen der Corona-Pandemie.
  Ort: Onlineangebot

09.06.2020 09:00
Das Seminar „Digital Leadership“ vermittelt ein Verständnis der wichtigsten Trends, Aufgaben und Werkzeuge des digitalen Wandels und seiner Konsequenzen für Führung. Dazu gehören kollaborative Methoden, agiles Projektmanagement und Wissen über die Veränderungsprozesse. Es richtet sich an Geschäftsführer*innen, Regional-, Abteilungs- und Einrichtungsleitungen, die mehr über zukunftsorientierte Führung lernen oder den nächsten Schritt gehen wollen, um Ihre Organisation zu transformieren.
  Ort: Onlineangebot

09.06.2020 10.06.2020
Effizienter ärgern ist möglich! Wer sich öfter mal in der Firma ärgert, kennt das: Statt weiterzuarbeiten, starren wir wie gelähmt auf den Bildschirm, die Gedanken kreisen immer wieder um das Ärgernis und seine Folgen, in Gesprächen mit Kollegen und Freunden vertiefen wir das Thema und Gefühl. Ärgern kostet Zeit und Energie. Und es hält von der eigentlichen Arbeit ab. Wer dem Ärger weniger Macht über das eigene Verhalten geben möchte, kann mit Reflexion und Techniken üben, ihn gezielt einzuschränken und so Energie zurückzugewinnen. Also ärgern Sie sich einfach effizienter!
  Ort: Onlineangebot

10.06.2020 10:00
Rechtsanwältin Felicitas Warncke (Schwerpunkt Datenschutzrecht) aus der Kanzlei Matutis gibt einen kurzen Input zu den grundlegenden DSGVO Richtlinien, die in der Kinder- und Jugendhilfe zu beachten sind und geht auf die Themen der datenschutzkonformen Nutzung von mobilen Endgeräten, social media und Messengerdiensten in der Beratungspraxis ein.
  Ort: Onlineangebot

10.06.2020 12.06.2020
Gelassenheit und Stressresistenz – effektive (Selbst-)Führung auch in kritischen Situationen und bei hoher Arbeitsbelastung. Wahre Führung setzt innere Stärke voraus. Wir brauchen neben neuen Konzepten auch ein Werkzeug, um mit der zunehmenden Komplexität und stetig steigender Dynamik im Arbeitsleben umzugehen, um klar und handlungsorientiert zu agieren.
  Ort: Onlineangebot

15.06.2020 16.06.2020
Lernen Sie Instrumente kennen und anwenden, um Ihre Organisation besser steuern zu können - gerade in der Krise. Eine durchdachte und faktenbasierte betriebswirtschaftliche Steuerung ist immer wichtig, aber besonders in der aktuellen Krise unerlässlich. In diesem Seminar lernen Sie operative und strategische Steuerungsinstrumente sowie Frühwarnsysteme kennen, mit denen Sie künftig Ihre Organisation wirtschaftlich nachhaltig ausrichten und rechtzeitig auf Veränderungen reagieren.
  Ort: Onlineangebot

17.06.2020 09:00
Joel Dunand und Tobias Fringel sind IT-Spezialisten und viele Jahre in der Sozialwirtschaft tätig. Unter der kompetenten Leitung, die speziell auf die Bedürfnisse und Themen der Sozialwirtschaft zugeschnitten ist, bieten wir dieses Onlineseminar sowohl für Anwender als auch für Anwender mit Administratorenrechten an.
  Ort: Onlineangebot

18.06.2020 19.06.2020
Lernen Sie Führung auf Distanz verstehen und wie Sie neue Formen der Zusammenarbeit organisieren.
  Ort: Onlineangebot

18.06.2020 09:30
In diesem onlinebasierten Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann. Immer wieder müssen wir im beruflichen Kontext mit Menschen in suizidalen Krisen umgehen. Wir verspüren Unsicherheit einerseits und einen andererseits einen Druck, "richtig" und professionell zu handeln.
  Ort: Onlineangebot

19.06.2020 29.08.2020
Das Seminar vermittelt grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen, die für die zentralen betriebswirtschaftlichen Handlungsfelder der Planung, Personalwirtschaft, Finanzwirtschaft, des Rechnungswesens und Controllings im Bereich der sozialen Arbeit relevant sind.
  Ort: Onlineangebot

19.06.2020 22.06.2020
Die ersten 100 Tage gelten als die Tage der Einarbeitung und Bewährung. Die neue Führungskraft muss ihre Kompetenz unter Beweis stellen, sich positionieren und im Team Vertrauen aufbauen. Die Komplexität der Aufgabe birgt eine Reihe von Stolpersteinen, die sich vermeiden lassen – wenn man sie kennt!
  Ort: Onlineangebot

24.06.2020 10:00
Rechtsanwältin Felicitas Warncke (Schwerpunkt Datenschutzrecht) aus der Kanzlei Matutis gibt einen kurzen Input zu den grundlegenden DSGVO Richtlinien, die in der Kinder- und Jugendhilfe zu beachten sind und geht auf die Themen der datenschutzkonformen Nutzung von mobilen Endgeräten, social media und Messengerdiensten in der Beratungspraxis ein.
  Ort: Onlineangebot

01.09.2020 08.10.2020
In diesem modular aufgebauten Lehrgang lernen Sie Grundlagen des speziell auf die Soziale Arbeit ausgerichteten Qualitätsmanagements kennen. In drei Modulen im Umfang von 40 Unterrichtsstunden (Präsenz- und Selbstlerneinheiten) erfahren Sie die praxisnahe Umsetzung. Dabei wenden Sie ausgewählte Qualitätsmanagement-Methoden an. Dieser Lehrgang ist der erste Teil der Ausbildung zur/zum Qualitätsmanagement-Beauftragten PQ-Sys®. Er orientiert sich am europäischen Leitfaden zur Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Fachpersonal der European Organization for Quality (EOQ).
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

08.10.2020 14:00
Die schriftliche Prüfung zum/zur Qualitäts-Assistent/in PQ-Sys® findet im Anschluss an den Zertifikatslehrgang Grundlagen Qualitätsmanagement PQ-Sys® statt. In der Prüfung sind Multiple-Choice-Fragen innerhalb von 60 Minuten zu beantworten. Die Prüfungsinhalte sind in der Prüfungsordnung PQ-Sys® verbindlich geregelt. Eine Zulassung für andere Teilnehmende ist möglich, sofern sie vergleichbare Qualifikationen nachweisen können.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

03.11.2020 26.11.2020
Dieser Zertifikatslehrgang bereitet Sie praxisorientiert auf die Tätigkeit als strategische/r Berater/in und Manager/in für die Organisationsentwicklung vor. Sie trainieren in thematischen Übungen und Planspielen die inhaltliche und qualitative Weiterentwicklung des Managementsystems. Die Voraussetzungen für diese Qualifizierung sind praktische Erfahrungen im Qualitätsmanagement und der Abschluss der QM-Fachpersonalausbildung Qualitätsmanagement-Beauftragte/r oder eine gleichwertige Qualifikation.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

05.11.2020 06.11.2020
Auf der Konferenz erarbeiten wir gemeinsam Lösungsstrategien, trainieren miteinander und machen uns stark, um gemeinsam für Toleranz, Offenheit und Vielfalt einzutreten. 48 intensive Stunden, in denen wir uns austauschen, vernetzen und gemeinsam auf unsere Praxis blicken.
  Ort: Jugendherberge Ostkreuz

17.11.2020 10:30
Sie möchten sich über neue Anforderungen an das Qualitätsmanagement in der sozialen Arbeit und in der Pflege informieren. Im Seminar werden neben den gesetzlichen Vorgaben auch Inhalte der QM-Normen DIN EN ISO 9000 ff intensiv bearbeitet.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

18.11.2020 10:30
Führungskräfte haben einen entscheidenden Einfluss auf die Ausgestaltung des Qualitätsmanagements, Steuerung der Abläufe und Qualität durch Vorbild, Motivation, Einbeziehung der Mitarbeiter/innen, Zielvorgaben, Strategie und Controlling.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

26.11.2020 13:00
Diese Prüfung findet im Anschluss an die Ausbildung zur/zum Qualitätsmanager/in statt. Sie setzt sich aus drei Bestanteilen zusammen. Der erste Teil besteht aus 20 Multiple-Choice-Fragen und dauert 30 Minuten. Es schließt sich eine schriftliche bzw. optional mündliche Fallstudie zur Qualitätssicherung und -entwicklung eines Managementsystems an. Der dritte Teil der Prüfung ist mündlich und beinhaltet eine Präsentation zu einem ausgewählten Qualitätsmanagementthema. Weitere Einzelheiten (Inhalte, Ablauf, Hilfsmittel etc.) regelt die Prüfungsordnung.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

07.12.2020 11.12.2020
Der 5-tägige Zertifikatslehrgang bereitet Sie praxisorientiert auf die Tätigkeit als Auditor/in für Managementsysteme vor. Dafür lernen Sie die Methoden und Techniken kennen. Sie trainieren das Auditieren intensiv in thematischen Übungen. Die Voraussetzungen für diese Qualifizierung sind erste praktische Erfahrungen im Qualitätsmanagement und die Abschlüsse der QM-Fachpersonalausbildung Qualitätsmanagement-Beauftragte/r bzw. Qualitätsmanagement-Manager.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

11.12.2020 13:00
Die Prüfung zur/zum Qualitätsauditor/in PQ-Sys® findet im Anschluss an die Ausbildung zur/zum Qualitätsauditor/in statt. Sie setzt sich aus drei Teilen zusammen. Der erste und zweite Teil sind schriftlich und dauern 90 Minuten. Sie bestehen aus 20 Multiple-Choice-Fragen und einer Textanalyse zur Bewertung der Konformität mit der DIN EN ISO 9001:2015. Für diese Bewertungsaufgabe wird ein Auszug aus einer beispielhaften Managementdokumentation bereitgestellt. Der dritte Teil der Prüfung ist mündlich. In einem Rollenspiel werden die Audittätigkeiten simuliert und bewertet. Einzelheiten (Inhalte, Ablauf, Hilfsmittel etc.) regelt die Prüfungsordnung.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

S
U
B
M
E
N
Ü